Release PR - Offline & Online

DIE GOLDFISCHE

Sony Pictures Germany

28. Februar 2019

Nach dem Kinohit „Willkommen bei den Hartmanns“ (3,9 Millionen Besucher) kommt hier die nächste große Komödie der Erfolgsproduzenten von Wiedemann & Berg: DIE GOLDFISCHE. Im Mittelpunkt des rasanten und hochkarätig besetzten Films steht Oliver, dessen Leben als Banker auf der Überholspur ein abruptes Ende findet als er mit 230km/h aus der Kurve fliegt und querschnittgelähmt in der Reha aufwacht. Auch wenn er seine Realität zunächst verdrängt, so inspiriert sie ihn doch zu einem riskanten Plan: mit einer Wohngruppe („Die Goldfische“) behinderter Menschen macht er sich auf den Weg nach Zürich, um eine beträchtliche Menge Schwarzgeld zu retten. Ein furioser Trip über die Grenzen von Gier, „Glämah“, Glück und Legalität.

Tom Schilling („Who am I – Kein System ist sicher“, „Oh Boy“) übernimmt die Hauptrolle des ehrgeizigen Portfolio-Managers Oliver, der in der „Goldfisch-WG“, einer Wohngruppe von Menschen unterschiedlichster Behinderungen, die ideale Tarnung für seinen Schmuggel erkennt. Jella Haase („Fack Ju Göhte 1-3“, „25 km/h“) ist Laura, Sonderpädagogin und Betreuerin der „Goldfische“, deren Mitglieder das einzigartige Ensemble komplettieren: Birgit Minichmayr („Nur Gott kann mich richten“, „Alle Anderen“) als blinde Zynikerin Magda, Axel Stein („Nicht mein Tag“, „Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“) als „Rainman“, ein Autist ohne Inselbegabung, Jan Henrik Stahlberg („Fikkefuchs“, „Muxmäuschenstill“), der als Michi vollkommen in seiner eigenen Welt zu leben scheint und Luisa Wöllisch – Franzi, das Mädchen mit Down-Syndrom. In weiteren Rollen zu sehen sind: Klaas Heufer-Umlauf („Coming In“, „Rubbeldiekatz“) als Olivers Banker-Kollege Julius sowie Kida Khodr Ramadan („4 Blocks“, „Mein Blind Date mit dem Leben“) als demoralisierter Heilerziehungspfleger Eddy.

Newcomer Alireza Golafshan, Absolvent der Regieabteilung der HFF München, schrieb das Drehbuch und führt Regie bei der neuen Komödie von Wiedemann & Berg („Werk ohne Autor“, „Willkommen bei den Hartmanns“, „Who am I – Kein System ist sicher“, „Vaterfreuden“ „Männerherzen“, „Friendship“, „Dark“, „4 Blocks“, u.v.m.). Gedreht wurde in München und Umgebung sowie in Zürich.

DIE GOLDFISCHE wird produziert von der Wiedemann & Berg Film Produktion, in Koproduktion mit SevenPictures Film und der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion. Der Film wird gefördert durch den FilmFernsehFonds Bayern (FFF), dem Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Filmförderungsanstalt (FFA) und dem Deutschen FilmFörderFonds (DFFF).