Guardians of the Galaxy erobern die Kinocharts im Sturm

Mit ihrem zweiten Kino-Abenteuer haben die “Guardians of the Galaxy” erneut die Kinocharts im Sturm erobert. Die ungewöhnlichste Heldentruppe, die das Universum je gesehen hat, konnte am Startwochenende rund 750.000 Besucher in die deutschen Kinos locken und kam auf ein galaktisches Einspielergebnis von 8,5 Mio Euro. Mit dem Feiertagsergebnis vom Montag kann der neue Blockbuster aus den Marvel Studios insgesamt 940.400 Zuschauer und ein Einspiel von 10,7 Mio Euro verbuchen. Mit diesem fulminanten Einstieg übertrumpft GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2 den Erfolg des ersten Teils und sichert sich den zweiterfolgreichsten Start des laufenden Kinojahres.

NETFLIX’ SEE WHAT’S NEXT

Am 1. März 2017 präsentierte Netflix im Rahmen des großen SEE WHAT’S NEXT-Events in Berlin einen Ausblick auf das neue europäische Entertainment.

Netflix, der weltweit führende globale TV-Anbieter, gehört mittlerweile zu den wichtigsten Produzenten und Distributoren hochwertiger europäischer Unterhaltungsformate. Seit 2012 hat Netflix mehr als 1,75 Milliarden US-Dollar* für europäische Produktionen (lizenzierte, Originals und Koproduktionen) eingesetzt – eine ständig wachsende Investition, die bis heute mehr als 90 Originalproduktionen in verschiedenen Entwicklungsstufen umfasst.

Die Netflix Originals – die aus Serien, Filmen, Dokumentationen, Kindersendungen und Stand-Up-Shows bestehen – beinhalten auch kommende Titel wie Dark, Netflix’ erste Originalserie aus Deutschland, die spannende Crime-Serie Suburra aus Italien sowie Las chicas del cable, eine von den 1920er Jahren inspirierte romantische Drama-Serie aus Spanien, die Netflix allesamt auf dem Presse-Event SEE WHAT’S NEXT vor über 300 Journalisten in Berlin präsentierte.

„Das Erzählen großer Geschichten kennt keine geografischen Grenzen. Nach vier Jahren der Programmgestaltung mit Netflix Originals sowie Dreharbeiten in 18 Ländern außerhalb der USA wissen wir, dass überzeugende Geschichten von überall kommen können, und – ungeachtet ihrer Herkunft – ein Publikum auf der ganzen Welt ansprechen“, sagte Ted Sarandos, Chief Content Officer. „Tatsächlich stammen mehr als die Hälfte der Zuschauer der seit letztem Jahr auf Netflix verfügbaren europäischen Shows, von außerhalb Europas. Wir sind daher sehr zuversichtlich, dass unser kommendes Portfolio internationaler Formate sein Publikum nicht nur in deren Heimatländern, sondern auch darüber hinaus finden wird.“

Ausgehend von Netflix‘ Originalserien wie dem Golden-Globe-prämierten The Crown und Marseille, über Filme wie 7 años, bis hin zu exklusiven Stand-up-Specials von Gad Elmaleh, Jandino Asporaat und Dieter Nuhr, werden die europäischen Inhalte von den über 100 Millionen Netflix-Mitgliedern weltweit angeschaut.

 

Oscars 2017

And the Oscar goes to…: Casey Affleck als “Bester Hauptdarsteller” und Kenneth Lonergan für “Bestes Drehbuch – Original” für MANCHESTER BY THE SEA, John Gilbert für “Bester Schnitt” sowie Kevin O’Connell, Andy Wright, Robert Mackenzie & Peter Grace für “Bester Ton” von HACKSAW RIDGE und Sylvain Bellemare für “Bester Tonschnitt” von ARRIVAL. Gratulation!